Digitalisierung

Digitalisierung

Digitalisierung


10.09.2021

Rückenmessungen per Smartphone

Rückenmessungen per Smartphone

Der patentierte TRICURO go

Verspannungen und Blockaden im Rücken sind eine echte Herausforderung für viele Betroffene. Mit dem neuen TRICURO go können diese ab jetzt innerhalb von Minuten per Smartphone von Fachkräften aus BGM, Fitness und Therapie gemessen und dargestellt werden, um daraus geeignete individuelle Gegenmaßnahmen zu treffen.

Der patentierte TRICURO go besteht aus einer Messeinheit, die in Form eines Adapters über eine magnetische Halterung an handelsübliche Smartphones angebracht wird. Mit der dazugehörigen App wird das Gerät einfach und bequem bedient und die Messungen in drei verschiedenen Positionen entlang der Wirbelsäule durchgeführt. Der Algorithmus erkennt daraus Veränderungen in der Rückenstatik und stellt diese visuell ansprechend in der App dar.

Für viele Betroffene heißt das: sie sehen zum ersten Mal die Problembereiche in ihrem Rücken auf dem Display. Und Fachkräfte erhalten die Möglichkeit, die Rückenmessungen schnell, einfach und an jedem beliebigen Ort – am Arbeitsplatz, im Fitness Studio oder in der Heilpraxis – durchzuführen und die Messergebnisse anschließend per Instant Messenger oder E-Mail an die Betroffenen weiterzuleiten.

Die KENTAGO GmbH

Der TRICURO go ist das erste Produkt des Hamburger Startups KENTAGO GmbH, das von dem Sportwissenschaftler Henning Hahn gemeinsam mit seinen Mitgründern Andreas Hahn-Heinrichs und Thomas Lütcke entwickelt wurde. In Zusammenarbeit mit den Anwender:innen sollen weitere Funktionen für die App folgen, darunter das Vergleichen historischer Messergebnisse, die Integration von Bewegungsübungen und Schnittstellen zu digitalen Gesundheitsanwendungen.


‹ Zurück

© TT-Digi 2021