Ernährung & Wellness

Ernährung & Wellness

Ernährung & Wellness


17.05.2022

Profis baden basisch

Profis baden basisch

Volleyballerinnen des USC Münster setzen auf Produkte von P. Jentschura

Die Volleyballerinnen des USC Münster durften baden – und das in professionellem Auftrag.  Denn die Bundesligistinnen waren die Stars in einem Multimedia-Shooting für die Produkte von P. Jentschura

Gedreht und geknipst wurde in den Uferstudios in Münster-Amelsbüren. Dort haben sich die Spielerinnen öffentlich und medienwirksam zu basischer Körperpflege und Ernährung bekannt – wie immer eigentlich, diesmal nur in imposanter „Hollywood-Atmosphäre“. In einer anmutigen Nostalgiebadewanne gab es dann Fotoshootings und Filmaufnahmen mit den Hauptprodukten der Basen-Experten. Entstanden sind daraus diverse „Point of Sale“-Werbemodule – darunter ein klassisches „Citylights“-Postermotiv – und mehrere Video-Clips für unterschiedliche Social-Media-Kanäle und andere digitale Performance-Plattformen.

Offizieller Partner

Roland Jentschura zeigt sich höchst erfreut über die tolle Zusammenarbeit: „Wir sind sehr stolz, mit den Profiathletinnen so authentische Markenbotschafterinnen gefunden zu haben, die im Frauen-Leistungssport die Philosophie von P. Jentschura so natürlich und enthusiastisch nach außen transportieren!“

Seit mehr als zwei Jahren ist P. Jentschura „Offizieller Partner für Regeneration“ des USC. Die Spielerinnen haben schnell verstanden, dass die sportliche Leistungs- und Regenerationsfähigkeit maßgeblich von einem funktionierenden, ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt abhängt. Deshalb integrieren die Spielerinnen des USC Münster erfolgreich die Produkte und das Wissen von Jentschura in ihren Trainings- und Wettkampf-Alltag. 

Guyves Sarkhosh, Marketingleiter von P. Jentschura, stellt fest: „Es sind sehr schöne Bilder geworden. Die Kombination aus Leistungssport, Ästhetik und Anmut ist eine reizvolle und werbewirksame Melange. Das Ergebnis wird der Dreh- und Angelpunkt einer Multi-Kanal-Werbekampagne.“ Und auch für die Volleyballerinnen war es ein tolles Erlebnis – ausnahmsweise völlig abseits des Spielfelds.

Win-win

„Die Spielerinnen lieben die ganz natürliche leistungssteigernde Wirkung“, erklärt USC-Präsident Martin Gesigora. Jentschura unterstützt aber nicht nur mit Produkten. Roland Jentschura betreut die Spielerinnen regelmäßig persönlich. So finden beispielsweise Workshops oder gemeinsame Kochsessions statt.

Und auch Jentschura ist zufrieden: „Für uns ist die Partnerschaft in diesem femininen, leistungsorientierten Umfeld optimal.“ Damit meint er einerseits, dass beim Shooting mit den Spielerinnen Hingucker entstanden sind, die an Ästhetik und Attraktivität kaum zu überbieten sind. Außerdem ist die Zusammenarbeit mit den münsterischen Leistungssportlerinnen ein gutes Aushängeschild für die im Herbst eröffnende Jentschura-Akademie. Denn dort werden ebenfalls Workshops und Kochkurse angeboten. So können die USC-Ladies bei öffentlichen Auftritten schon jetzt erzählen, was die Gäste erwartet.


‹ Zurück

© TT-Digi 2022